ETHonline - Lehren und Lernen auf dem Web

Projekt-Details

Projekt Alpine ecology and environments
Werkzeug / Plattform andere...
Verantwortliche Person Dietz Silke, Institut f. Integrative Biologie
Verantwortlicher Professur Edwards Peter, Geobotanisches Institut
Departement D-USYS
Studiengang Biologie
Zusammenfassung Der alpine Lebensraum ist von grossem ökologischem Interesse und von zunehmender ökonomischer Bedeutung. Beispielsweise entfällt rund 1/4 der Landesfläche der Schweiz auf den Gebirgsraum oberhalb der Waldgrenze. Dieser umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher Ökosysteme, die wegen der extremen abiotischen Bedingungen auf Umweltveränderungen sehr empfindlich reagieren. Der online-Kurs „ALPECOLe“ bietet eine globale Übersicht der komplexen Ökosysteme der Gebirgsräume mit ihrer grossen standörtlichen und biologischen Vielfalt. Der multidisziplinäre Lehrgang beleuchtet diese facettenreichen Räume auf biologisch-geographischer Ebene und macht Prozesse in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verständlich. In “Virtual Walks” können verschiedene Gebirgslandschaften erkundet werden. Umfang: 28 Lektionen, entsprechend 2 SWS. Begleitendes Tutorial im Herbstsemester, insgesamt vier Treffen. Kurssprache: Englisch
Zugang: http://www.geo.unizh.ch/virtualcampus/alpecole/
Studienstufe BSc
Projekt-Start 11/01/2003
Projekt-Ende